28. Mai 2018     MykoTroph - Webinar: Gallenbildung und Gallenabflussstörungen – Einfache Methoden zur ganzheitlichen Selbsthilfe

Die Ursachen einer Gallenbildungsstörung sind oft in der heutigen Ernährung zu finden. Zuviel tierische Fette, Süßigkeiten, Weißbrot und Bewegungsmangel, aber auch stressbedingte Verkrampfungen können zu Störungen des Leber-Gallensystems führen. Ebenso können Fettverdauungsstörungen, Blähungen, Übelkeit und Völlegefühl zu geringen Gallensaftbildung beitragen. Sehr häufig treten in Folge Gallensteine auf welche die gefürchteten Gallenkoliken auslösen können.

Etwa 15 Millionen Menschen in Deutschland sind Gallensteinträger. Frauen sind doppelt so häufig betroffen wie Männer. Nur bei etwa 25 Prozent der Betroffenen verursachen Gallensteine Beschwerden. Die schulmedizinische Maßnahme der Wahl ist die Entfernung der Gallenblase, die sogenannte Cholzystektomie. Jährlich werden hierzulande um die 200 000 Cholzystektomieen durchgeführt.

Im Webinar stellt Ihnen Dorothee Ogroske einfache Methoden zur ganzheitlichen Selbsthilfe vor. Darunter Bittermittel welche die Bildung von Speichel-, Magen- und Gallesaft anregen. Sie erläutert wird die Wirkung von gallensaftlockenden Lebensmitteln und Kräutertees. Ein besonderes Augenmerk legt Sie natürlich auf den Einsatz der Heilpilze zur Leberstärkung.

Um die Aufzeichnung anschauen zu können, füllen Sie bitte dieses Formular aus. Nach Absenden erhalten Sie umgehend den Teilnahmelink an Ihre E-Mail Adresse. Mit diesem können Sie am 28.05.2018 um 19:00 Uhr das Webinar ansehen.

Bitte addieren Sie 9 und 1.

Mit der Anmeldung für das Webinar bestätige ich, dass ich einverstanden bin, von MykoTroph AG und Partnerunternehmen per E-Mail über kostenlose Webinare und weitere Angebote zum Thema informiert zu werden.