18. Januar 2018     MykoTroph - Webinar: Übersäuerung – natürliche Maßnahmen zur Herstellung eines ausgewogenen Säure-Basen-Haushalts

Bei der „latenten Azidose“ handelt es sich um eine schleichende Anhäufung von Säuren im Körper. Mittlerweile werden mit eine Vielzahl chronischer Erkrankungen damit in Verbindung. Die Ursache liegt unter anderem in der westlichen Ernährungsweise und im Bewegungsmangel. Die Zusammenhänge lassen sich sehr gut wissenschaftlich erklären.

Eine Übersäuerung des Körpers kann  gravierende Folgen haben. Der Säurehaushalt hat Einfluss auf diverse Symptome und Erkrankungen. Dazu gehören: Diabetes, Bluthochdruck, Muskelverhärtungen, Fibromyalgie, Osteoporose, Krebs, Allergien, Entzündungen, Nierensteine, Haarausfall, brüchige Nägel, Übergewicht, chronische Erschöpfung und Müdigkeit.

In der Natur- und alternativen Krebstherapie werden schon seit Jahrzehnten entsäuernde Maßnahmen erfolgreich unterstützend eingesetzt. Die Referentin Dr. Dorothee Bös ist Ernährungsspezialistin. In diesem Webinar wird sie die Ursachen, Symptome und Diagnostik einer latenten Azidose vorstellen und natürlich geeignete Maßnahmen zur Entsäuerung besprechen. Sie erläutert wie Lebensmittel als basisch oder sauer eingestuft werden.

Ihre Referentin: Dr. rer. med. Dorothee Bös, Heilpraktikerin

Um die Aufzeichnung anschauen zu können, füllen Sie bitte dieses Formular aus. Nach Absenden erhalten Sie umgehend den Teilnahmelink an Ihre E-Mail Adresse. Mit diesem können Sie am 18.01.2018 um 19:00 Uhr das Webinar ansehen.

Was ist die Summe aus 1 und 1?

Mit der Anmeldung für das Webinar bestätige ich, dass ich einverstanden bin, von MykoTroph AG und Partnerunternehmen per E-Mail über kostenlose Webinare und weitere Angebote zum Thema informiert zu werden.